aesthetic liner® double action
aesthetic liner® ist die kostentransparente und effiziente Therapie mit „unsichtbaren“ Schienen, um klassische Frontzahnfehlstellungen ästhetisch und elegant zu korrigieren.

aesthetic liner® double action

Aufeinander abgestimmte Paare von aesthetic liner Schienen für kontrollierte Zahnbewegungen - Zweifachwirkung für erleichterte Zahnbewegung und hohe Patienten-Compliance!

Eine Sequenz von aufeinander abgestimmten Schienenpaaren führt zum gewünschten Behandlungserfolg. Die jeweils erste Schiene eines jeden Schienenpaares ist der Erfolgsschlüssel für den einzelnen Behandlungsschritt. Hergestellt aus einem hart-weichen elastischen Material erlaubt sie mit ihren schonenden niedrigen Kräften größere Bewegungen. Die jeweils folgende zweite harte Schiene konsolidiert den angestrebten Behandlungsschritt. Diese Zweifachwirkung (double action) ist außergewöhnlich schonend und überlastet oder traumatisiert den Zahn nicht. Die Zahnbewegung läuft schmerzfrei ab und der biologische Knochenumbau wird zahnverträglich umgesetzt. Jedes aesthetic liner Schienenpaar wird für etwa 5 bis 6 Wochen getragen.

Individuelle und patientenspezielle Auftragsabwicklung
Einfach für Sie – einfach für Ihren Patienten!

Nach Erhalt der Abdrücke und sonstiger Unterlagen Ihres Patienten wird Ihr Fall von unseren technischen Beratern evaluiert. Wir ermitteln die erforderlichen Setup-Schritte für das von Ihnen gewünschte Behandlungsergebnis und erstellen Ihnen auf Wunsch einen Kosten-voranschlag. Je Abdruck werden bis zu drei Setup-Schritte laborseits aufgestellt und je Setup-Schritt werden zwei aesthetic liner Schienen hergestellt.

In den meisten Fällen wird ein ideales Behandlungsergebnis in drei Setup-Schritten erreicht. Für einen solchen „klassischen Fall“ erhalten Sie dann mit Einsendung des Abdrucks 3 Schienenpaare je Kiefer.

Wird für die angestrebte Korrektur z. B. ein 4-ter, 5-ter oder gar 6-ter Setup-Schritt benötigt, so senden Sie uns einfach nach Abschluss des 3. Behandlungsschritts neue Abdrücke. Der Prozess wiederholt sich dann.

Zu guter Letzt

Nicht nur die Schienen sind transparent – sondern auch die Kosten
Im Gegensatz zu anderen Schienenbehandlungssystemen werden nur die notwendigen Setup-Schritte und Schienen patientenindividuell berechnet. Fall- oder Lizenzgebühren fallen nicht an.

http://www.aestheticliner.de