Festsitzende Apparaturen
Multiband-Multibracket
  Indirekte Klebetechnik Indirekte Klebetechnik
    Standardübertragungstray Standardübertragungstray
    Komfortübertragungstray Komfortübertragungstray
  Straight-Wire-System Straight-Wire-System
  Brackets Brackets
  Bänder BSänder
  Bögen Bögen
  Behandlungstipps vestibulär Behandlungstipps vestibulär
KIS-System
  Behandlungstipps lingual Behandlungstipps lingual
Gaumennahterweiterungsapparatur Gaumennahterweiterungsplatte
TPA TPA
Festsitzende Hilfsgeräte Gaumennahterweiterungsplatte

Viele Zahnfehlstellungen lassen sich nur mit festsitzenden Apparaturen korrigieren.

Das KIS-System - hochpräzise linguale Bracket-Technik

Exklusiv in Deutschland bietet Ihnen das Fachlabor Dr. W. Klee für grazile Kieferorthopädie das so genannte KIS-System zur Vorbereitung der Positionierung der lingualen Brackets. Damit können Lingualbrackets einfach und präzise indirekt positioniert werden. Das Befestigen der Brackets geschieht dann entweder mittels hochwertigem Übertragungstray oder Käppchen (abhängig vom lingualen Brackettyp), die sehr einfach und schnell auch ein präzises Wiederbefestigen gelöster Brackets ermöglichen.

KIS garantiert eine hoch präzise Bracketpositionierung mit individueller Basis auf dem Modell zur Erstellung eines passgenauen Übertragungsschlüssels zum indirekten Kleben dieser Brackets. Dabei übernehmen wir die gesamte indirekte labortechnische Vorbereitung, sodass Sie ein Behandeln mit kurzen Stuhlzeiten durch zügigeres Einsetzen erreichen.

Wir benötigen lediglich gute Hartgipsarbeitsmodelle oder besser Silikonabdrücke und einen Wachsquetschbiss in Schlussbiss-Stellung. Den Rest erledigen wir aufgrund Ihrer speziellen Wünsche oder auf der Basis vorausgegangener Beratung oder Empfehlung.